Mitarbeiterführung

Mitarbeiterführung: Delegieren – aber richtig

Wer eine eigene Praxis betreibt, trägt Verantwortung. Deshalb sollte jeder Aufgabenbereich klar definiert sein und einer dafür qualifizierten Mitarbeiterin zugewiesen werden. mehr


Abrechnung/GOZ

Implantat: Therapie bei Entzündung

Das wichtigste Ziel bei der Behandlung einer Periimplantitis ist die Beseitigung der Erreger, die die Oberfläche des Implantats und umliegende Gewebe besiedelt haben. mehr



Recht/Haftung

Keine Werbung mit Wort „Spitzenmediziner“

Werbung von Ärzten unterliegt engen Grenzen, nicht zuletzt vor dem Hintergrund geltenden Wettbewerbsrechts. Dies gilt auch und besonders für das Medium Internet. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte am 7. mehr


QM

Digitale Daten: Rechtssicher dokumentieren

Ob in der Hygiene, bei der Abrechnung oder zur Erfassung von Patientendaten – in den Praxen arbeitet man immer mehr mit digitalen Daten. Doch wie sicher sind diese? mehr


Recht/Haftung

Betrug: Falsche Angaben des Patienten?

Vorsicht bei Patienten, die durch falsche Angaben versuchen, eine Leistung von der Versicherung zu erschleichen. Wie sollte die Praxis reagieren? mehr


Abrechnung/GOZ

GOZ: Berechnung von Kiefermodellen

Berechnungsfähig ist die Leistung nach 6010 GOZ für jede notwendige dreidimensionale Analyse zum Beispiel auch mittels Modellen zur prothetischen Versorgung. mehr


Recht/Haftung

Urteil: Notfalldienst auch für Zweigpraxen

Eine Teilnahmeverpflichtung besteht nicht nur für den Sitz der Hauptpraxis, sondern auch für den Notfalldienstbezirk der Zweigpraxis - so ein Gerichtsurteil. mehr


Mitarbeiterführung

„Führung und Personal“: Innere Kündigung

Die "innere Kündigung" ist besonders destruktiv. Was es für den Chef bedeutet, der Mitarbeiter beschäftigt, die innerlich gekündigt haben steht in der aktuellen Gallup-Studie. mehr


Abrechnung/GOZ

DTV-Aufnahme: Keine definitive Handhabe

Nur ein Zahnarzt mit DVT-Fachkunde-Nachweis darf eine Indikation zur DVT-Aufnahme stellen und eine solche befunden. Wird ein Patient allerdings überwiesen, stellt sich die Frage, wie abgerechnet wird. mehr


Finanzen

Befreiung nur für bestimmte Leistungen

Der Gesetzgeber sieht für bestimmte zahnärztliche Leistungen eine Befreiung von der Umsatzsteuer vor. Dabei muss ein therapeutisches Ziel gegeben sein. mehr