Podcast sucht nachhaltige Zahnarztpraxen

Wettbewerb „Grüne Praxis 2021“

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind weltweit dominierende Themen – auch im Gesundheitswesen. Der Zahnarztpraxis-Podcast DENTAL PUNK sucht nun Praxen, die sich bereits der Nachhaltigkeit und dem Umweltschutz verschrieben haben.


Grüne Praxis 2021

Das Logo der Aktion © Kroupa


Schon heute setzen viele Zahnarztpraxen Anforderungen an die Nachhaltigkeit um. Was aber machen Zahnarztpraxen konkret für ihren ökologischen Fußabdruck? Dieser Frage widmet sich DENTAL PUNK, ein Zahnarztpraxen-Podcast. Umgesetzt wird der von dem Marketing-Experten Lars Kroupa. Er sucht Zahnärztinnen und Zahnärzte, die ihre Maßnahmen zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit zeigen – und ihre Erfolge. Anlass ist der Wettbewerb „Die grüne Praxis 2021“.

Dieser soll die „Marke Zahnarztpraxis“ um den Faktor Umweltbewusstsein stärken. Und Patienten sollen über die nachhaltige Ausrichtung ihrer Zahnarztpraxis informiert werden.

Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es auf der Plattform www.grüne-praxis.com. Dort findet man auch eine Checkliste und eine Info-Broschüre. Diese können kostenfrei direkt unter bewerbung@gruene-praxis.deangefordert werden.

Bis 1. August bewerben, beschreiben und gewinnen

Welche Nachhaltigkeits-Story leben Sie bereits heute in Ihrer Praxis? Was hat Sie inspiriert und mit welchem Ergebnis stehen Sie jetzt da? Diese und weitere Fragen rund um den praktizierten Umweltschutz in der Zahnarztpraxis warten auf kluge Antworten im DENTALPUNK-Podcast und Wettbewerb.

Die Teilnahme ist ganz einfach: Bewerbungsunterlagen anfordern, ausfüllen und bis zum 1. August 2021 vorzugsweise per E-Mail an bewerbung@gruene-praxis.de schicken.

Der/die Hauptgewinner/in wird mit dem „GRÜNE-PRAXIS 2021″ Winner-Signet ausgezeichnet. Fünf weitere Gewinner-Praxen erhalten das „GRÜNE-PRAXIS 2021″ Gold Signet. Alle Gewinner werden im DENTALPUNK Podcast vorgestellt. Die Prüfung der Bewerbungen und die Ermittlung der Gewinner erfolgt unter Leitung von Rechtsanwalt Jürgen Mix, Berlin.


„DIE GRÜNE PRAXIS“ macht nachhaltig Eindruck

Eine „GRÜNE PRAXIS“ geht nachhaltig mit Ressourcen und Materialien um. Schon heute hat sich bereits heute eine ganze Reihe von Zahnarztpraxen umweltfreundlich etabliert. Ansatzmöglichkeiten dafür gibt es viele. Digitales Röntgen und die Nutzung von digitalen Bilddaten, digitale Kommunikation und Praxisverwaltung sind Optionen. Auch effektiv sind ein optimiertes Abfall- und Wassermanagement, intelligente Materialverwaltung und biokompatible Zahnersatzmaterialien aus dem Meisterlabor.

Schon jetzt plant Kroupa, der die Agentur „White & White“ in Berlin betreibt, für 2022 ein erstmaliges Audit für „DIE GRÜNE PRAXIS“.