Deutsche Gesellschaft für Sport-Zahn-Medizin

Start der ersten Kursreihe

Das erste Kurswochenende des Curriculums der Deutschen Gesellschaft für Sport-Zahn-Medizin ist mit Erfolg gestartet. Dr. Thomas Schwenk, Präsident, und Dr. Markus Striegel, Vizepräsident, führten die Teilnehmer durch das Programm.


DGSZM

Die Teilnehmer der ersten Kursreihe der Deutschen Gesellschaft für Sport-Zahn-Medizin © DGSZM


Am 19. und 20. Januar 2018 startete die allererste Kursreihe des Curriculums der Deutschen Gesellschaft für Sport-Zahn-Medizin (DGSZM) in Nürnberg. Der Kurs war bis auf den letzten Platz ausgebucht: 30 Teilnehmer erhielten die Chance daran teilzunehmen. Dr. Striegel und Dr. Schwenk, Nürnberg, führten die Teilnehmer durch das Programm, zusammen mit den beiden Gastreferenten Sven Kruse, Physiotherapeut unter anderem auch der deutschen Olympiamannschaft, und Prof. Dr. Tilman Fritsch, Buchautor und Vereinszahnarzt von „Red Bull Salzburg“.

Das positive Feedback der Teilnehmer des ersten Kurswochenendes bestätigt einen gelungenen Start des Curriculums. Die Themen beinhalten die Grundlagen der Sportmedizin, allgemeinmedizinische Hintergründe der Traumatologie sowie die gezielte Leistungssteigerung bei Spitzensportlern und werden an insgesamt vier Wochenenden behandelt. Nach bestandener Prüfung und der Vorstellung ausgewählter Fälle erhalten die Teilnehmer das Zertifikat zum „Team-Zahnarzt der Sportzahnmedizin“.

Das erste Curriculum ist bereits vollständig ausgebucht, doch für das zweite sind noch Restplätze vorhanden. Das zweite Curriculum startet am 4./5. Mai 2018. Weitere Informationen finden Sie hier.