Vermischtes

Zahnmedizin: Welche Master sich wirklich lohnen

Wer sich als Zahnarzt intensiv weiterbilden und spezialisieren möchte, kann sich für einen berufsbegleitenden Masterstudiengang in den verschiedenen Fachgebieten einschreiben. mehr


Klinische Studien unter Praxisbedingungen

Klinische Studien unter Praxisbedingungen sind aufwendig, haben aber einen ganz erheblichen Vorteil: Die Studienergebnisse werden von Praktikern für Praktiker generiert. Eine Projektion auf den Praxisalltag funktioniert problemlos. Das zeigt der innovative Forschungsansatz an der Universität Greifswald. In einer klinischen Anwendungsbeobachtung wurde geprüft, ob sich glasionomerbasierter Füllungswerkstoff gegenüber einem hochviskösen Glasionomerzement in der täglichen Praxis bewährt.  mehr



Vermischtes

Invasive Maßnahmen in der CMD-Therapie

Wann sind invasive Maßnahmen in der CMD-Therapie indiziert? Dieses Thema rückt die Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT) in den Fokus ihrer Jahrestagung in Bad Homburg. mehr


Vermischtes

Online-Ausbildungsprogramm Zahnerhaltung

Seit September bereitet das Online-Ausbildungsprogramm des Dental Online College seine Teilnehmer gezielt auf die Zertifizierungsprüfung „Zahnerhaltung – funktionell und ästhetisch (EDA)“ vor. mehr


Prophylaxe

Kaugummi nach dem Essen – ist das sinnvoll?

Nach Mahlzeiten Stimulation des Speichelflusses durch zuckerfreien Kaugummi: Das ist eine von fünf wissenschaftlichen Empfehlungen zur Kariesprophylaxe. Doch wieso ist sie gerade heute so wichtig? mehr


Implantologie

Wann Keramikimplantate statt Titan?

Wer unter Allergien leidet, sollte vor einer Implantation einen Titan-Stimulationstest durchführen lassen. Dazu rät der Implantologe Dr. Frank Hoffmann, der seinen Patienten auch Keramikimplantate anbietet. mehr


Implantologie

Elegant gelöst mit Hub

Auch direkt neben einem intraossären Defekt kann man Implantate setzen. Voraussetzung: Der Defekt regeneriert, und das Implantatbett ist gesund. Mit den richtigen Maßnahmen und Instrumenten lässt sich das realisieren. mehr


Temporäre Füllungen mit Glasionomeren

Schmerzen Zähne aufgrund undichter Kompositrestaurationen, ist die temporäre Versorgung mit Glasionomeren die Therapie der Wahl. Vorteile sind nicht nur die einfache Handhabung und gute Haftung an der Zahnhartsubstanz, sondern auch die Freisetzung von Fluoriden, die eine Remineralisation der von der Karies betroffenen Zahnhartsubstanz beschleunigen. mehr


Minimalinvasive Konzepte bei Veneers

Seit einigen Jahren ist es möglich, Veneers auf unbeschliffenen Zähnen adhäsiv zu befestigen und die gesunde Zahnsubstanz vollständig zu erhalten. Unterschiedliche minimalinvasive Konzepte bieten sich an. mehr


Glasionomere in der Füllungstherapie

Welchen Stellenwert haben Glasionomerzemente zurzeit in der Füllungstherapie? Ist die Bedeutung in den vergangenen Jahren gestiegen? Was ist mit der geringen Abrasionsresistenz? Eignet sich die Füllungsvariante auch für die definitive Versorgung? Darüber sprach das DENTAL MAGAZIN mit VOCO-Geschäftsführer Olaf Sauerbier. mehr


1 36 37 38 39 40 50