Abrechnung/GOZ

Scharfe Kanten – feine Unterschiede

Das Beseitigen scharfer Zahnkanten oder störender Prothesenränder mag eine alltägliche Leistung sein, ihre Abrechnung birgt jedoch Tücken. mehr


Finanzen

Medizin braucht Management

Seit einigen Jahren zeichnet sich leise, aber doch stetig ein tiefgreifender Wandel in der bundesdeutschen Gesellschaft ab. mehr


Finanzen

Ende der Liberalisierung ist noch nicht erreicht

Moderne Kooperationsformen bieten Möglichkeiten, den Balanceakt zwischen Konkurrenz- und Kostendruck sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu bestehen. mehr


Abrechnung/GOZ

Hausbesuch und Wegegeld

Behandelt ein Zahnarzt pflegebedürftige Patienten zu Hause oder in Pflegeheimen, lassen sich Besuchsgebühren und Wegegeld nach der GOÄ berechnen. mehr


Recht/Haftung

11 Monate Versorgungsstrukturgesetz

Das GKV-Versorgungsstrukturgesetz soll die flächendeckende bedarfsgerechte medizinische Versorgung in Deutschland auch künftig sicherstellen. Wichtig für Vertragszahnärzte mit Beteiligung an einem gewerblichen mehr


Recht/Haftung

Dienst ist Dienst, privat ist privat

Ein Auto als Geschäftswagen auf die Praxis anzumelden kann steuerlich vorteilhaft sein. Die private Nutzung eines Dienstwagens muss allerdings lückenlos aus einem sorgfältig geführten Fahrtenbuch hervorgehen. mehr


Abrechnung/GOZ

Verbrauchsmaterialien in der Oralchirurgie

Medikamentöse Materialien zur Knochenregeneration im Rahmen der „Socket Preservation“ oder bei Knochenwachstum fördernden parodontalchirurgischen Eingriffen sind jetzt ausdrücklich separat ansatzfähig. Und: mehr


Abrechnung/GOZ

Füllungstherapie richtig abrechnen

Die Vielfalt der Füllungsmaterialien steigert sich kontinuierlich. Abrechnungstechnisch bietet sich eine ganze Reihe unterschiedlicher Varianten an. Der Beitrag beleuchtet das Abrechnungsprozedere nach 14 mehr


Marketing

Irreführen verboten

Die Neufassung des Heilmittelwerbegesetzes erweitert den Handlungsspielraum für Zahnärzte in Sachen Werbung. Doch Vorsicht: Es darf bei den Patienten kein Irrtum über die Wirksamkeit der zahnärztlichen Leistung mehr


Abrechnung/GOZ

Viel Aufwand für mehr Transparenz

Das neue Patientenrechtegesetz soll im ersten Quartal 2013 in Kraft treten. Laut Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr soll es die Position der Patienten weiter stärken. Worauf müssen sich die Zahnärzte gefasst mehr


1 25 26 27