Pro und Contra Gewinnbeteiligung

Was Zahnärzte bieten, um ihre Mitarbeiter zu halten

Wie sinnvoll sind Gewinnbeteiligung oder zusätzliche Sozialleistungen für ZFA und Co? Zwei Praxisinhaber diskutieren, welche Gratifikationen Erfolg haben. mehr


Nachwuchskongress „FutureDent“ am 26. Oktober in München

Die Millennials kommen

Was wird sich durch die Generation der "Millennials" in der Zahnmedizin verändern? Das erklärt Ihnen Millennials-Botschafterin Dr. Steffi Burkhart hier auf dentalmagazin.de. mehr


Praxisgründer als Chefs

Bei einer Praxisgründung oder -übernahme haben junge Zahnärzte nicht nur auf einmal Verantwortung für das Wohl der Patienten – auch eine gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern ist wichtig. Doch viele Nachwuchszahnärzte sind nicht auf ihre neue Führungsposition als Praxisinhaber vorbereitet. mehr


Start-up-Days

Praxisübernahme oder Neugründung?

Immer mehr Frauen interessieren sich für den „Sprung in die Selbstständigkeit“. Das zeigten die zweiten CAMLOG Start-up-Days, die im April in Frankfurt am Main stattfanden. Klar wurde auch: Mit professioneller Beratung und Hilfe von Mentoren lässt sich so mancher Fehler vermeiden. mehr


Hart umkämpfter Wettbewerb

Werbung in eigener Sache

Niedergelassene Zahnärzte müssen im Wettbewerb nicht nur durch ein zielorientiertes Leistungs- und Serviceangebot überzeugen – relevante Alleinstellungsmerkmale, die eine Praxis zur Marke machen, sollten für mehr


Praxisübergabe

Bestseller Zahnarztpraxis

Eine Praxis-Übergabe erfordert sorgfältige Vorbereitungen. Wer seine Praxis während der aktiven Laufbahn gut geführt hat, kann sein Lebenswerk am Ende auch aus ökonomischer Sicht erfolgreich veräußern. mehr


Mitarbeiterführung

Führen mit Kopf, Herz und Hand

Vielfach verläuft Führung aus dem Bauch heraus. Schließlich hat man das als Arzt in der Ausbildung normalerweise nicht gelernt. So hat jeder seinen individuellen Führungsstil. mehr


Steigende Bedeutung von Ästhetik

Dentale Ästhetik im Fokus des Patienten

Die Art und Weise, wie sich eine Praxis entwickelt, hängt in großem Maße vom Selbstverständnis des Zahnarztes ab. mehr


Aus Beratersicht (Teil 28)

Tabuthema Überforderung

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Ausdauer und Zielstrebigkeit sind Voraussetzungen, dass ein berufliches Unterfangen gelingt. Mit Methoden zum Zeitmanagement kann der Praxisinhaber Zeitressourcen gewinnen. mehr


Kooperationsformen in der Zahnarztpraxis

Praxisführung: Zweckgemeinschaft oder Dream-Team?

Etwa 30 Prozent aller neu gegründeten Zahnarztpraxen praktizieren als Berufsausübungsgemeinschaften. Auch das Modell der Einzelpraxis ist nach wie vor beliebt. Doch auf welche Herausforderungen müssen sich mehr