DSGVO

„Es muss nicht gleich Fort Knox sein“

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt viele Zahnarztpraxen vor große Herausforderungen. Wer sich absichern will, sollte gewisse Aspekte beachten, um kein leichtes Opfer für Anschuldigungen verärgerter Patienten oder Ex-Mitarbeiter zu werden. mehr


Mit der passenden Software in die Existenzgründung

Eine gut durchdachte Verwaltungssoftware kann sowohl die stabile Basis für den Aufbau als auch ein kreatives Instrument für die Weiterentwicklung der Praxis sein. mehr


Instrumentenreinigung

Kalk den Kampf ansagen

Verfärbte oder verkalkte Instrumente und Leitungen sind ein Indiz für nicht ausreichend entsalztes Wasser. Mit der richtigen Behandlung lassen sich die Ablagerungen aber wieder entfernen. mehr


Praxisgründer als Chefs

Bei einer Praxisgründung oder -übernahme haben junge Zahnärzte nicht nur auf einmal Verantwortung für das Wohl der Patienten – auch eine gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern ist wichtig. Doch viele Nachwuchszahnärzte sind nicht auf ihre neue Führungsposition als Praxisinhaber vorbereitet. mehr


Serie: Konzepte für Warenwirtschaft und Nachbestellung (3)

Strukturierte Materialwirtschaft mit wenigen Mausklicks

Dank spezieller Softwareprogramme bedarf es nur weniger Mausklicks, um die gesamte Materialwirtschaft zu strukturieren und zu vereinfachen. Wie das funktioniert, zeigen die Beispiele im dritten Teil der Serie Konzepte für Warenwirtschaft und Nachbestellung. mehr


Serie: Konzepte für Warenwirtschaft und Nachbestellung (2)

Fehlerpotenzial der analogen Nachbestellung per Zettel

Trotz fortschreitender Digitalisierung ist noch in verhältnismäßig vielen Praxen die Bestellvorbereitung per Zettel gang und gäbe. Im zweiten Teil der Serie Konzepte für Warenwirtschaft und Nachbestellung werden die Vor- und Nachteile der analogen und der digital unterstützten Nachbestellung gegenübergestellt. mehr


Serie: Konzepte für Warenwirtschaft und Nachbestellung (1)

Großes Einsparpotenzial nutzen

Eine gut organisierte Warenwirtschaft ist für eine Zahnarztpraxis sehr viel wert – wer den Überblick behält und wirtschaftlich einkauft und lagert, kann Kosten im vierstelligen Bereich pro Jahr einsparen. Im ersten Teil der Serie Konzepte für Warenwirtschaft und Nachbestellung wird skizziert, was eine effektive Warenwirtschaft ausmacht und wie große Einsparungen zustande kommen können. mehr


Praxismanagement

Digitales QM wendet finanziellen Schaden ab

Als Teil des Gesamtplans für die Praxisentwicklung dient das digitale Qualitätsmanagement dem Zweck, konsequente Abläufe und Strukturen zu fördern. mehr


Start-up-Days

Praxisübernahme oder Neugründung?

Immer mehr Frauen interessieren sich für den „Sprung in die Selbstständigkeit“. Das zeigten die zweiten CAMLOG Start-up-Days, die im April in Frankfurt am Main stattfanden. Klar wurde auch: Mit professioneller Beratung und Hilfe von Mentoren lässt sich so mancher Fehler vermeiden. mehr


Versorgungseinrichtungen

Eine leise Leistung

Zu den meist verborgenen Voraussetzungen des klinischen Behandlungserfolgs zählen dentale Versorgungseinrichtungen mit zuverlässiger Funktion. In regelmäßigen Abständen empfiehlt sich darum eine eingehende Beschäftigung mit Kompressor und Saugsystem. mehr


1 2 3 27