Internationale Dental-Schau im September

IDS 2021: Anmeldung jetzt online möglich

Die IDS-Planung geht in die heiße Phase: Ab sofort können Aussteller und interessierte Unternehmen das Online-Anmeldeverfahren für die diesjährige Internationale Dental-Schau nutzen. Aufgrund der aktuellen Pandemielage war der Start der internationalen Leitmesse der Dentalbranche vom März 2021 auf den Herbst verschoben worden. Nach aktuellem Stand der Planung soll die IDS vom 22. bis 25. September als hybrides Messeformat stattfinden.


IDS 2021 Anmeldung

Aussteller der IDS und interessierte Unternehmen können ab sofort bequem und benutzerfreundlich das Online-Anmeldeverfahren der Messe nutzen. © Koelnmesse GmbH


Nicht nur der Veranstalter, auch die Unternehmen blicken positiv in den Herbst. Annähernd alle Unternehmen, die sich bereits für den Märztermin angemeldet hatten, haben ihre Teilnahme auch für die in den Herbst verlegte Veranstaltung bestätigt. Darüber hinaus interessieren sich auch Firmen für die neu terminierte Messe, die zum Veranstaltungstermin im Frühling nicht teilnehmen wollten. Bisher hat lediglich Dentsply Sirona die Absage zur IDS 2021 weiterhin bestätigt.

Laut Informationen der Koelnmesse GmbH soll die IDS 2021 erstmalig als Hybridformat stattfinden. Mit der digitalen Plattform IDSconnect steht Ausstellern und Besuchern neben der Präsenzausstellung auch eine virtuelle Messewelt zur Verfügung. Hier lassen sich Informationen zu Produkten und Systemlösungen abrufen und digitale Pressekonferenzen oder Events besuchen. Außerdem können Messebesucher und Aussteller über die Plattform Webinare streamen oder Eins-zu-Eins-Kundengespräche führen.

IDS 2021: Online-Anmeldung und Vorbereitungszeit nutzen

Allen Ausstellern bleiben bis zum Start der Weltleitmesse noch sieben Monate Zeit für die Vorbereitung ihres Auftritts. Durch die Verlegung der IDS in den September 2021 hofft die Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH (GFDI), der Veranstalter der Messe und Wirtschaftsunternehmen des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI), wieder auf mehr persönlichen Austausch und erlebbares Gemeinschaftsprinzip. Man sei zuversichtlich, dass die Messe Ende September von der zu erwartenden verbesserten Gesundheitslage und den damit verbundenen Erleichterungen im Reiseverkehr profitieren könne. Durch den anhaltenden Lockdown wäre ein Hybridformat im März nicht möglich gewesen.

Unternehmen, die sich für eine Teilnahme an der IDS 2021 interessieren, können sich ab sofort über das Online-Anmeldeverfahren für die Veranstaltung registrieren und ihre Anmeldung digital durchführen.


Quelle: Koelnmesse GmbH