Biologische Prinzipien und Patientenbedürfnisse

Nobel Biocare N1 in Madrid vorgestellt

Zurzeit veranstaltet Nobel Biocare in Madrid sein Global Symposium 2019. Das Unternehmen präsentiert dort eine echte Neuheit, die auf der IDS 2019 noch nicht vorgestellt wurde: Das Implantatsystem Nobel Biocare N1, welches gegen Ende 2019 verfügbar sein wird.


Circa fünf Jahre wurde bei Nobel Biocare am neuen Implantatsystem N1 getüftelt. Besonders auf biologische Prinzipien und Patientenbedürfnisse wurde bei der Entwicklung Rücksicht genommen. ©Nobel Biocare


Seit mehr als 50 Jahren treibt Nobel Biocare den Fortschritt in der dentalen Implantologie voran. Mit der Ankündigung seines neuen Implantatsystems Nobel Biocare N1 hebt das Unternehmen Innovation jetzt auf eine komplett neue Stufe.

Demnächst für Behandler auf der ganzen Welt erhältlich, soll das neue System Behandlungen schneller, einfacher und besser vorhersagbar machen. Um dieses Ziel zu erreichen, mussten neue Wege in der Implantologie eingeschlagen und Defizite herkömmlicher Methoden überdacht werden. Das System wurde daher von grundauf und unter Berücksichtigung biologischer Prinzipen und Patientenbedürfnisse entwickelt. Zusammen mit einer Gruppe internationaler Forscher und Kliniker, bringt Nobel Biocare nun dieses seit fünf Jahren in der Entwicklung befindliche und lang erwartete System auf den Markt.

Von der Planung bis hin zur protethischen Versorgung wurde das Nobel Biocare N1 mit der Vorgabe entworfen, Behandlungsabläufe zu vereinfachen und den Patientenkomfort zu erhöhen. Neben einem neuen Implantatdesign, führt Nobel Biocare mit dem OsseoShaper zudem eine Innovation in der Implantatbett-Aufbereitung ein. In einer 18-monatigen klinischen Testphase mit dem Nobel Biocare N1 Konzept konnten bereits vielversprechende Resultate bezüglich der Effektivität dieser Methode verzeichnet werden.

Vom Anfang an sind die neuen Oberflächen Xeal und TiUltra auf dem Nobel Biocare N1 System erhältlich. Durch ihre spezielle Oberflächenchemie und -topographie soll das System damit auch von optimierter Gewebeanlagerung durch Mucointegration profitieren.

Nobel Biocare N1 ist komplett in den digitalen Workflow mit DTX Studio eingebunden und wird somit Behandlern noch mehr Möglichkeiten bieten, Patienten schneller zu versorgen.

„Unser Nobel Biocare N1 ist ein wirklicher Durchbruch in beinahe allen Aspekten des Behandlungsworkflows,“ erläutert Nobel Biocare President Hans Geiselhöringer. „Mithilfe unserer Ambassador Group haben wir mehr als 18 Monate klinische Daten zum Nobel Biocare N1 Konzept und der neuen Methode zur Implantatbett-Aufbereitung gesammelt. Die Resonanz der Besucher auf das System hier in Madrid war ebenfalls überaus positiv. Ich bin mehr als überzeugt, das es neue Standards für die Industrie setzen wird.“

Behandler haben bis zum 29. Juni Zeit, um das System auf dem Nobel Biocare Global Symposium in Madrid zu entdecken und auszuprobieren. Das Nobel Biocare N1 wird gegen Ende 2019 in CE Märkten erhältlich sein. Weitere Märkte werden im Verlauf des nächsten Jahres folgen.

Weitere Informationen zu Nobel Biocare N1 sind unter www.nobelbiocare.com/n1 erhältlich.