Henry Schein

Implantologischer Online-Informationsaustausch gestartet

Henry Schein Dental Deutschland GmbH erweitert sein Angebot an digitalen Beratungen und startet einen Online-Informationsaustausch rund um das alphatech Implantatsystem. Die verschiedenen Vorträge informieren implantologisch tätige Zahnärzte über die Neuentwicklungen, Einsatzgebiete sowie Behandlungs- und Versorgungsmethoden mit dem System. Der erste Austausch startet am 16. September und dauert rund 60 Minuten. Die Teilnehmer erhalten live praktische Tipps vom Fachmann und haben die Möglichkeit, ihre Fragen direkt zu klären.


Ab dem 16. September informiert Henry Schein interessierte Implantologen im Rahmen eines Online-Informationsaustauschs über das alphatech guided surgery System. © Henry Schein


Im Fokus der Reihe steht die geführte Implantation mit dem alphatech guided surgery System. Referent Siegfried Dormann, Senior Manager Dentale Implantologie bei Henry Schein Dental Deutschland GmbH, geht in seinen Vorträgen „alphatech – die Zeit steht nicht still“ und „alphatech – Was wäre wenn?“ auf die Möglichkeiten der prothetischen Implantatversorgung von der Einzelkrone bis zur zirkulären Brücke sowie Angulationskonzept, Steg, Locator bis hin zum Kugelkopf ein. Zudem werden praktische Tipps an die Hand gegeben, wie Anwender sich bei einem Schraubenbruch selbst helfen können und was bei der Instrumentenpflege zu beachten ist.

Die Vorträge finden wie folgt statt:

„alphatech – die Zeit steht nicht still“

  • 16. September 2020 um 16:00 Uhr
  • 25. September 2020 um 15:00 Uhr

 „alphatech – Was wäre wenn?“

  • 23. September 2020 um 16:00 Uhr
  • 02.Oktober 2020 um 15:00 Uhr

Interessierte können sich hier oder unter www.henryschein-dental/fortbildung direkt anmelden.

Voraussetzung für die Online-Teilnahme sind ein Laptop oder Tablet mit Windows 10 und installierter Microsoft Teams-App oder dem neuesten Edge-Browser sowie eine stabile Internetverbindung.