medentis gewinnt Handels-Riesen als Partner

Nächster Wachstumssprung mit Henry Schein

Rund 27 Prozent Wachstum im jüngsten Geschäftsjahr, inzwischen knapp 90 Mitarbeiter in der Firmenzentrale – der Dentalimplantathersteller medentis medical lehrt die Großen der Branche gerade das Fürchten. Mit dem geplanten Einstieg von Henry Schein soll laut medentis-CEO und Eigentümer Alexander Scholz der nächste Wachstumssprung gelingen.


Alexander Scholz medentis

Bleibt auch weiterhin Geschäftsführer von medentis medical: Alexander Scholz. © Schunk


Verabredet ist, dass der weltweit agierende Händler Henry Schein 70 Prozent an medentis übernimmt – nicht aber das Sagen. „Ich bleibe definitiv Geschäftsführer“, erklärt Scholz im Interview mit dem DENTAL MAGAZIN. Noch stehen die Genehmigungen diverser Aufsichtsbehörden aber aus, die Voraussetzung für den Deal sind. Liegen diese vor, dürfte medentis sein Wachstumstempo noch einmal erhöhen. „Mit diesem starken Partner haben wir ganz andere finanzielle Möglichkeiten“, betont Scholz im Interview.