Firmenübernahme

Digitaler Intraoralscan

Marie-Laure Pochon und Joe Harms haben mit der Unterstützung von Galiena Capital das US-amerikanische Forschungsunternehmen 3DISC gekauft – Entwickler einer voll digitalen Intraoralscan-Lösung für Zahnärzte.


3Disc Intraoralscanner

Der Intraoralscanner von 3Disc © 3Disc


Die 3DISC IOS Technologie ist eine absolute Neuheit am Markt, die allen Anwendern durch folgende Features eine bisher unerreichten Workflow bietet:

  • Nur 5 Minuten zum Auspacken und Installieren benötigt
  • Plug & Play
  • Intuitive Benutzeroberfläche
  • Schnelles und präzises Scannen
  • Ein-Klick-Kommunikation mit dem Dentallabor
  • Keine zusätzlichen Gebühren

Stimmen zu 3DISC Dental Connect

„Mit dieser Technologie können wir den Alltag aller Behandler verbessern, damit sie ihre Patienten besser behandeln können“, sagt Marie-Laure Pochon, CEO & President des Unternehmens 3DISC Dental Connect, das Mathieu Aubailly in der Position des Chief Technology Officer unterstützen wird.

„Ich freue mich auf die Gelegenheit, die IOS Technologie allen Zahnärzten näher zu bringen und sie in Zukunft in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen“, kommentiert Joe Harms, EVP Americas bei 3DISC Dental Connect.

„Ich bin froh, dass wir das Geschäft abgeschlossen haben und dass Frau Pochon und Herr Harms nun die geschicke des Unternehmens leiten werden. Ich bin fest davon überzegt, dass sie auf Grundlage unserer technologischen Basis einen großen Erfolg aufbauen werden“, sagt die ursprüngliche 3DISC-Gründerin Sigrid Smitt Goldman.

CEO Thomas Weldingh ergänzt: „Es war mir eine große Ehre, meinen Teil des bisherigen Erfolgs von 3DISC beisteuern zu können. Ich freue mich darauf, das Wachstum des Unternehmens in der Zukunft weiter zu verfolgen.“