Die ökonomische Alternative

Neue Therapieoptionen mit Bulk-Fill-Komposit

Einfacher, schneller, ökonomischer: Verdrängt die neue Generation Bulk-Fill-Komposit „teure“ Teilkronen? Lesen Sie hier, was unsere Experten davon halten. mehr


Expertenzirkel

Stabile Verbindungen

Konisch versus flach-zu-flach – eine ewig junge Diskussion neigt sich dem Ende zu. Egal, welche Verbindung, die Implantatüberlebensraten unterscheiden sich nicht. Allein Präzision und Stabilität sind entscheidend. Dennoch: Die Wahl der richtigen Innenverbindung ist durchaus therapierelevant. mehr


Expertenzirkel

Sofortimplantation: Ist die Trendwende in Sicht?

Experten sind sich einig: In fünf Jahren werden 20 Prozent der Implantate sofort gesetzt. Doch in Deutschland ist man noch äußerst vorsichtig beim Thema Sofortbehandlungen. Zu Recht? mehr


Expertenzirkel

Neue Materialien, neue Befestigungszemente?

Wurden in der Vergangenheit Restaurationen überwiegend mit Zinkphosphat- oder Glasionomerzementen eingegliedert, scheint sich die adhäsive Befestigung heute mehr und mehr durchzusetzen. Wann ist die adhäsive Befestigung Pflicht, wann reicht der konventionelle Zement, und wie lassen sich Fehler beim Kleben minimieren? mehr


Video-Interviews zum Expertenzirkel

Expertenvideos: Sofortbehandlungen bald vorhersagbar?

Bereits in fünf Jahren werden 20 Prozent der Implantate sofort gesetzt, sind sich Experten sicher. Aber in Deutschland setzt sich dieses Konzept bisher nur schleppend durch. Warum das so ist, darüber diskutieren Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas, Dr. Sigmar Schnutenhaus und Dr. Dr. Andres Stricker im aktuellen Expertenzirkel. In kurzen Video-Interviews nehmen die Experten zum Thema Stellung. mehr


Expertenzirkel

Digitaler Abdruck: Immer mehr Möglichkeiten

Mehr Präzision, mehr Wirtschaftlichkeit, Ausweitung der zahnärztlichen Behandlungsfelder und enorme Patientencompliance – die Vorteile der digitalen Abformung sind offenkundig. Eine neue Scannergeneration optimiert den Workflow weiter. mehr


Expertenzirkel

Augmentationen vermeiden

Durch die optimale Ausnutzung des Restknochens lassen sich Implantate häufig auch ohne aufwendige Augmentationen realisieren. Das gelingt unter anderem durch die richtige Implantatgeometrie mit kurzen, durchmesserreduzierten Implantate und Miniimplantaten. mehr


Expertenzirkel: All on four

Erst fest verschraubt, im Alter umwandelbar

Im aktuellen Expertenzirkel diskutieren die Teilnehmer die nicht unumstrittenen All-on-four-Konzepte. Im exklusiven Video aus Kurzinterviews mit den Experten sehen Sie die Kernaussagen zu diesem Thema. mehr


Expertenzirkel

Weiß und verschraubt

Materialbedingt wurden Keramikimplantate bislang vor allem einteilig angeboten. Doch immer mehr Anwender verlangen nach der gleichen prothetischen Flexibilität wie bei Titanimplantaten. Hersteller haben reagiert und bieten immer bessere zweiteilige Systeme an. Noch ist die Datenlage dünn, aber es geht voran. mehr


PAR-Therapie

Gründlich, aber schonend

In der Parodontitistherapie können für die initiale supra- und subgingivale Plaque- und Zahnsteinentfernung Scalersysteme eingesetzt werden, die sich in Schall- und Ultraschallgeräte einteilen lassen. Doch welche Kriterien sprechen für welches Gerät und eignen sich diese Instrumente für jeden Fall? mehr


1 2 3 5