su
15.11.16 / 00:00
Dentalfachmessen

Besuchermagnet Fachmesse

Rund 200 Aussteller bei den id infotagen dental in München und gut 7000 Messebesucher bei 285 Ausstellern auf der Fachdental Südwest in Stuttgart – die Fachmessen waren auch in diesem Jahr wieder eine willkommene Leistungsschau für die Industrie und ein äußerst beliebter Marktplatz der Möglichkeiten für die Anwender.


Dürr Beratung
Mit den Fachmessen in München und Stuttgart biegen die regionalen Herbstmessen auf die Zielgerade ein. Beide Veranstaltungen konnten überzeugen, vor allem durch Besucherzahlen und zahlreiche Fachgespräche an den Ständen, wie hier bei Dürr Dental. © Skupin

Anfassen, ausprobieren, demonstrieren – die Besucher in der Messe München bekamen einiges geboten. Etwa beim Fachhändler Gerl, der das Isovac-Absaugsystem mit Licht von Isolite Systems direkt am Patienten auf dem Behandlungsstuhl vorführte. Interessierte konnten sich so die Vorteile des Systems unmittelbar zeigen lassen.

Ein Höhepunkt waren die Vorträge in der dental arena, etwa von Dr. Michael Rottner, Leiter des Referats Praxisführung der Bayerischen Landeszahnärztekammer. Er beschäftigte sich mit dem Dauerbrenner Hygiene, genauer der Aufbereitung von Übertragungsinstrumenten. Beim Thema Praxisbegehung konnte Rottner beruhigen: Standen im vergangenen Jahr noch Zielvorgaben wie die Begehung von zehn Prozent der bayerischen Praxen im Raum, würde momentan nur noch anlassbezogen eine Begehung durchgeführt. Trotzdem sollten die Praxen die Hygiene nicht aus den Augen verlieren. Rottners Rat: „Bevor Sie sich aber ein neues Gerät dafür kaufen, informieren Sie sich auch über die Folgekosten.“ Speziell die Validierungs- und Wartungskosten sprach er an.

Geräte für den Hygienekreislauf der Praxis waren auch an den Ständen der rund 200 Aussteller beliebte Themen. Die regionale Leistungsschau ließ überhaupt wenig zu wünschen übrig; alle großen Hersteller und Fachhändler waren vertreten. Die Messebesucher erhielten Einblicke in die neuesten Trends im Bereich Digitalisierung oder ein Update über den State of the Art der Werkstoffe. Bis kurz vor dem Ende der Messe dauerten die Fachgespräche an den Ständen an, die Aussteller waren dementsprechend zufrieden. „Das war seit Langem die beste Fachmesse in München“, lobte Stefan Kaltenbach, Geschäftsführer von Orangedental. Auch bei SciCan war man mehr als zufrieden. „Wir hatten nicht nur sehr viele, sondern auch sehr gute Gespräche. Der Weg nach München hat sich wirklich gelohnt“, sagte Robin Cousin, Geschäftsleitung West/Südwest bei SciCan.

Besuchermassen in Stuttgart

Auch auf der Fachdental Südwest war der Andrang riesig. Schon im Foyer der Messe Stuttgart erwarteten die ersten Aussteller die Besucher. Der Eindruck täuschte nicht: Foyer und Halle waren voll, komplett ausgebucht. „Wir mussten sogar fünf interessierten Ausstellern aus Platzgründen absagen“, erklärte Joachim Saute, Abteilungsleiter Medizin und Gesundheit beim Veranstalter Messe Stuttgart. Besserung ist für 2018 bereits in Sicht. Dann soll die im Bau befindliche neue Halle 10 fertiggestellt sein und die bisherige Halle 6 ablösen. Bis dahin konnten sich die Aussteller trotz begrenzter Kapazitäten aber über volle Gänge und Stände freuen.
Mit dabei war bereits zum zweiten Mal der Marktplatz der Ideen im Foyer mit dem Fachdental Südwest Award. Dort konnten Messebesucher entscheiden, welcher der Kandidaten das innovativste Produkt zur Wahl gestellt hatte. So war die Firma Peppler aus Gießen unter anderem mit dem Hygieneprodukt Micro Clean Eco vertreten. „Unsere vorgetränkten Tücher haben als einziges Produkt im Vergleich zu unserer Konkurrenz Zertifikate, die selbst die kritischen behördlichen Stellen in Baden-Württemberg bei einer Kontrolle überzeugen“, sagte Geschäftsführerin Sonja Fett. Die Firma Ivoclar Vivadent stellte sich mit dem neuen Schutzlack Cervitec F dem Votum der Besucher. Am Stand der Firma Ultradent freute sich Pressesprecher Ekkard Miedke über das Interesse an der Kooperation mit W&H. In die Ultradent-Premium-Behandlungseinheiten ist die W&H-Primea-Advanced-Air-Technologie bereits mit eingebaut.

Auch die Besucher waren offensichtlich sehr zufrieden mit der Fachdental Südwest. Das spiegelte sich in den Ergebnissen einer Befragung wider: 86 Prozent wollen die Messe weiterempfehlen und 84 Prozent beurteilten die Fachdental Südwest mit sehr gut/gut.



Mehr zum Thema