be
29.03.17 / 12:08
Keinen Studienplatz zum Sommersemester?

Zahnmedizin im Ausland studieren

Derzeit erhalten mehrere tausend Bewerber für den Studiengang Zahnmedizin Ablehnbescheide der deutschen Universitäten. Für viele Bewerber ist damit der Traum vom Zahnmedizinstudium geplatzt. Doch es gibt eine gute Alternative: das Zahnmedizinstudium im Ausland.


Einen Studienplatz in Zahnmedizin zu ergattern ist schwierig. Ein Studium im Ausland ist eine mögliche Option. © Medizinstudium im Ausland (MSA)

Der Studiengang Zahnmedizin ist hart umkämpft, die Konkurrenz sehr groß: dieses Sommersemester 2017 bewarben sich laut der Stiftung für Hochschulzulassung sechs Bewerber auf einen Studienplatz. Damit erhielt die große Mehrheit der Bewerber keine Möglichkeit, ihr Wunschstudium zu beginnen. Für die meisten Abiturienten wiederholt sich diese Enttäuschung jedes Semester aufs Neue, sodass viele ihren Traumberuf Zahnarzt aufgeben.

Zulassung über eine Aufnahmeprüfung

„Es gibt so viele talentierte, junge Menschen, die selbst mit einem guten Abitur in Deutschland keine Chance bekommen. Das ist für uns als Repräsentant zahlreicher europäischer Universitäten und Fakultäten ein nicht annehmbarer Zustand“, so Studienberaterin Sarah Matzenbacher von Medizinstudium im Ausland (MSA). Die offizielle Repräsentanz für die deutschsprachigen Länder hat bereits tausenden Abiturienten zu einem Studienplatz im Ausland verholfen: „An dem Großteil der MSA Partneruniversitäten erfolgt die Zulassung über eine Aufnahmeprüfung und ist damit deutlich gerechter als in Deutschland.“ Möchte man nicht das gesamte Studium im Ausland absolvieren, ist ein Universitätstransfer nach Deutschland nach dem ersten Studienjahr möglich - auch darum kümmert sich MSA.
 
An den zahnmedizinischen Fakultäten im Ausland wird der Studiengang Zahnmedizin auf Englisch und in Ungarn sogar auf Deutsch angeboten. Abschlüsse, die in der EU erworben werden, sind - dank des Bologna-Prozesses - automatisch in den Mitgliedsstaaten der EU und in vielen weiteren Ländern anerkannt, sodass eine freie Berufsausübung nach dem Abschluss möglich ist.
 
Eine Bewerbung für den Studiengang Zahnmedizin zum kommenden Wintersemester 2017/2018 ist bereits jetzt möglich. Weitere Informationen dazu unter medizin-studium-ausland.de



Mehr zum Thema