be
29.03.17 / 12:59
Vom kleinen Unterschied

ZFZ Sommerakademie 2017

Anfang Juli ist es wieder soweit: Die ZFZ-Sommerakademie beginnt und bietet ihren Teilnehmern wieder einmal ein vielseitiges Programm aus fachfremden Vorträgen und fachlich-relevanten Präsentationen. Thema in diesem Jahr: "Der kleine Unterschied".


© Flyer ZFZ Sommerakademie 2017

„Ein bisschen frech, ein bisschen mehrdeutig“. So beschreibt Prof- Dr. Johannes Einwag, Direktor des Zahn­me­di­zi­nischen Fort­bild­ungs­zentrums Stuttgart (ZFZ), das diesjährige Thema der Sommerakademie. Dabei sollen Fragestellungen geklärt werden, wie:  Brauchen Frauen und Männer möglicherweise unterschiedliche zahnärztliche Betreuung allein aufgrund ihres unterschiedlichen Geschlechts? Oder auch: Brauchen Senioren möglicherweise andere zahnärztliche Betreuung allein aufgrund ihres höheren Alters?

„Vor-Kongress“

Zur Beantwortung der Fragen wurde die Sommer-Akademie wie im vergangenen Jahr um einen „Vor-Kongress“ ergänzt. In diesem nähern sich Experten aus den unterschiedlichsten Fachgebieten dem Thema. Neben der Medizin und der Zahnmedizin kommen diese aus dem Marketing, der Kommunikation, der Soziologie und der künstlichen Intelligenz.
 
Am „eigentlichen“ Kongress Tag widmen sich die Experten auf dem Podium dem Thema „Intensivprophylaxe: wann, womit, wie und wie oft?" Namhafte Referenten wie Prof. Dr. Nicole Arweiler oder Prof. Dr. Knut A. Grötz beleuchten unterschiedliche Anforderungen an die Prophylaxe bei Patienten mit verschiedensten Krankheitsbildern wie Periimplantits oder Diabetes.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.



Mehr zum Thema