Ute Blechschmidt
29.09.14 / 09:32
Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe

ZA-Karlsruhe: Neues Gebäude eingeweiht

Zur feierlichen Einweihung ihres neuen Gebäudes hatte die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe vom 26. bis 27. September eingeladen. Den Auftakt bildete das wissenschaftliche Programm der Herbstkonferenz und des Master’s Day am Freitag im Karlsruher Konzerthaus.



Namhafte Referenten wie Prof. Bernd Klaiber. Würzburg, PD Dr. Anne Wolowski, Münster und Dr. Carsten Appel aus Bonn hielten ihre Vorträge vor rund 400 Zahnärzten. Anschließend lud die Akademie zur Besichtigung in die neuen Räume ein, dort stellten Mitarbeiter in Demonstrationen und Vorträgen ihre Arbeit vor. Das Gebäude verfügt über eine hochmoderne Poliklinik, Behandlungsräume, einen Fortbildungsbereich und ein Lernlabor. Einer der nächsten Fortbildungskurse für Zahnärzte zum Thema „Endosimulator“ findet bereits im Oktober dieses Jahres statt.

Zwei festliche Programmpunkte schlossen den fachlichen Teil ab. Im Kubus des Karlsruher Zentrums für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) gab es eine Live-Performance. Mit muskalischer Untermalung erschuf der Karlsruher Künstler Joachim Czichon vor den Augen der Zuschauer ein Gemälde, das später seinen Platz in der Rezeption der neuen Akademie finden wird. Anschließend waren die Gäste zum festlichen Abend im Foyer des ZMK geladen. 

Gründe für die Wahl eines neuen Standorts

Am 27. September wurde im Rahmen des Karlsruher Vortrags der Schlüssel übergeben. Professor Winfried Walther, Direktor der Akademie eröffnete die Feierstunde, zu der knapp 1000 Gäste gekommen waren. In der Begrüßung erläuterte er einige der Gründe für die Wahl eines neuen Standorts und eines neuen Gebäudes für die Akademie. Das alte Gebäude aus den 1920er Jahren habe nicht unter laufendem Betrieb renoviert werden können. Im Rahmen der Karlsruher Vorträge überreichte der Bauleiter Dieter Schenk den Schlüssel offiziell an Dr. Udo Lenke, Präsident der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg. Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister von Karlsruhe und Dr. Peter Engel, Präsident der Bundeszahnärztekammer, Berlin, beglückwünschten Prof. Walther und die Mitarbeiter der Akademie zu dem neuen, hochmodernen Zentrum für zahnärztliche Fortbildung im Zentrum von Karlsruhe.

Prof. Bernhard Pörksen, bekannter Medien- und Kommunikationswissenschaftler aus Tübingen, beschloss die Feierstunde mit seinem Vortrag zum Thema „Illusion der Wahrheit. Von der Macht der Gewissheit“. Pörksen erhielt als Redner des Karslruher Vortrags die Statue „Im Dialog“ des Künstlers Joachim Czichon, die traditionelle Auszeichnung der Karlsruher Zahnärzte für den Redner des Karlsruher Vortrags.



Mehr zum Thema