ft
29.11.17 / 16:48
Veränderungen im Vorstand

Prof. Dr. Stefan Zimmer neuer Präsident der DGPZM

Die Deutsche Gesellschaft für Zahnmedizin hat einen neuen Präsidenten. Der 59-jährige Prof. Dr. Stefan Zimmer übernimmt das Amt und löst damit Dr. Carolina Ganß nach vier Jahren ab.


Prof. Dr. Stefan Zimmer von der Universität Witten/Herdecke ist neuer Präsident der DGPZM Privat

Vom 23. bis zum 25. November fand in Berlin die 3. Gemeinschaftstagung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) mit ihren Verbundgesellschaften statt. Neuigkeiten gab es dann von der DGPZM, der Deutschen Gesellschaft für Präventive Zahnmedizin: Prof. Dr. Stefan Zimmer von der Universität Witten/Herdecke wurde zum neuen Präsidenten als Nachfolger von Prof. Dr. Carolina Ganß gewählt.

„Die DPGZM ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft für Präventive Zahnmedizin in Deutschland. Das ist Chance und Verpflichtung zugleich, denn ich sehe die Gesellschaft in der Verantwortung, primärer Ansprechpartner für alle fachlichen präventiv-zahnmedizinischen Fragestellungen zu sein. Damit verbunden ist aber auch die Chance, etwas zum Wohle der Bevölkerung zu bewegen“, so der 59-Jährige.

Ebenfalls neu im Vorstand ist Prof. Dr. Anahita Jablonski-Momeni als Generalsekretärin. Sie löst Prof. Dr. Nadine Schlüter ab, die dieses Amt seit 2013 innehatte.  Für Kontinuität im Vorstand sorgen PD Dr. Cornelia Freese von der Universität Heidelberg als Schatzmeisterin sowie Dr. Lutz Laurisch aus Korschenbroich als Vizepräsident.




Mehr zum Thema