sh
11.04.17 / 09:44
BDIZ EDI will junge Zahnärzte für Implantologie begeistern

Neue Informationskampagne "We want you!"

Der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) will in den kommenden Monaten verstärkt für die orale Implantologie unter den jungen Zahnärzten werben.


Infokampagne BDIZ EDI "We want you!" BDIZ EDI

Bereits auf der IDS 2017 hat der Verband dazu die Kampagne "We want you!" gestartet. Damit sollen junge Zahnärztinnen und Zahnärzte aus Deutschland und ganz Europa angesprochen werden. Ziel ist es, auf die zahlreichen Unterstützungsmöglichkeiten hinzuweisen, die es neben den bekannten implantologischen Fortbildungen gibt: Unter anderem bietet das iCAMPUS-Programm für wenig Geld Fortbildungskurse in verschiedenen Bereichen an. In Kooperation mit der Universität Köln gibt es außerdem die Möglichkeit, beim Curriculum Implantologie in acht Modulen die wichtigsten Bausteine der Implantologie zu erlernen. Mit dem Update des Experten Symposiums informiert der BDIZ EDI einmal jährlich über aktuelle Fragestellungen in der Implantologie - bei der Umsetzung im Arbeitsalltag hilft ein Praxisleitfaden.

Doch der Verband fördert auch den Austausch zwischen Berufseinsteigern und erfahrenen Implantologen: So werden unter dem Motto "Meet the experts" Kontakte zu Top-Referenten hergestellt; und auf dem Europa-Symposium gibt es die Gelegenheit, sich mit Kollegen aus anderen Ländern zu vernetzen und deren Arbeitsweise kennenzulernen. Über die Kampagne "We want you" informiert der BDIZ EDI mit einer neuen Broschüre, die auch online abgerufen werden kann. Der Verband arbeitet seit 2002 eng mit Partnerverbänden in ganz Europa zusammen. Er unterstützt seine Mitglieder insbesondere in den Bereichen Abrechnung und Recht und sorgt für qualitativ hochwertige Fortbildungsangebote.



Mehr zum Thema