be
28.12.16 / 11:55
DMG unterstützt Dental Wellness Trust

In Kapstadt für die gute Sache

Dental Wellness Trust sorgt für die Entwicklung und konsequente Umsetzung von Zahnpflegeprogrammen für Kinder in den Townships von Kapstadt. DMG unterstützt diese Arbeit seit vielen Jahren.


DMG begleitete Dr. Greenwall bei einem Besuch in Kapstadt. © DMG

Die in London niedergelassene Zahnärztin Dr. Linda Greenwall engagiert sich seit langem mit viel Herzblut und Energie für die Kinderzahngesundheit. Besonders am Herzen liegen ihr die Kinder in den Townships ihrer Heimat Kapstadt. Um sie zu fördern, gründete Dr. Greenwall im Mai 2011 den Dental Wellness Trust. Die gemeinnützige Organisation sorgt für die Entwicklung und konsequente Umsetzung von Zahnpflegeprogrammen für Kinder, vom Kleinstkind bis zum Teenager. Durch Aus- und kontinuierliche Weiterbildung von Oral-Hygiene-Coaches soll das Bewusstsein für Zahngesundheit und Zahnpflege nachhaltig gestärkt werden. Ziel ist es, mithilfe von Mundhygienetrainings für Kinder mittelfristig die Kariesinzidenz und -prävalenz zu senken.

DMG unterstützt die Arbeit des Dental Wellness Trust seit vielen Jahren. In Kooperation mit der Western Cape University können den Kindern in den betreuten Communities auch weiterreichende zahnärztliche Maßnahmen angeboten werden. So wird zum Beispiel durch Bereitstellung von Material und persönliche Unterstützung vor Ort ein Programm zur Durchführung von Fissurenversiegelungen in kariesaktiven Populationen gefördert.

Oft ist es der erste Kontakt mit einem Zahnarzt

Um einen persönlichen Eindruck von dem Programm zu erhalten, begleitete DMG Dr. Greenwall kürzlich bei einem mehrtägigen Besuch in Kapstadt und unterstützte das Team vor Ort in der Behandlung der Kinder. Auf dem Programm stand unter anderem der Besuch einer Schule, in der mehr als 100 Kinder zahnmedizinisch versorgt wurden. Die jungen Patienten wurden zunächst gründlich zahnärztlich untersucht. Wenn nötig führte das Team direkt erste Notfallbehandlungen durch, in Abhängigkeit vom Kariesrisiko wurden außerdem die Fissuren der bleibenden Molaren versiegelt.

Oft war es für die jungen Patienten der erste Kontakt mit einem Zahnarzt. Umso bemerkenswerter, wie aufgeschlossen und kooperativ sie sind. Ein guter Grundstein für nachhaltig gesunde Zähne.

Nähere Informationen zur Arbeit des Dental Wellness Trust finden Sie hier: dentalwellnesstrust.org