ft
04.12.17 / 13:50
Social Media-Auftritt

ITI Sektion Deutschland: Jetzt auch bei Facebook

Nach langer und intensiver Vorbereitung ist es soweit: Die ITI Sektion Deutschland ist seit Anfang Oktober endlich auch auf Facebook zu finden. Damit ist ein schnellerer Austausch mit Fachkollegen möglich.


Dr. Georg Bach, Communications Officer der ITI Sektion Deutschland ITI Sektion Deutschland

Lang genug hat es gedauert, nun ist es endlich in Fahrt gekommen. Seit Anfang Oktober hat die ITI Sektion Deutschland (International Team for Implantology) eine eigene Facebook-Seite. Ziel des Social-Media-Auftritts sei es allem voran, auch jungen Zahnarzt-Kollegen das ITI näher zu bringen und im besten Fall neue Mitglieder hinzuzugewinnen.

Dr. Georg Bach, Initiator der Seite und Communications Officer der ITI Sektion Deutschland, sieht Facebook als wirkungsvolles Tool, um die Nutzer besonders schnell mit aktuellen News versorgen zu können. Gerade durch die immer umfangreicheren ITI Veranstaltungen, sei solch eine Nähe zu den Benutzern sehr hilfreich.

Bessere Interaktion möglich

Fast täglich würde in Deutschland ein ITI Event stattfinden, der es seiner Meinung nach wert sei, bekannt gemacht und besucht zu werden – angefangen von den Treffen der regionalen Study Clubs über themenbezogene Fortbildungsveranstaltungen bis hin zum großen Deutschland-Kongress des ITI im kommenden März in Bonn.

Auch die zahlreichen ITI Broschüren sollen durch die neue Facebook-Seite mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen und vor allem die Fachkollegen aus den Bereichen ansprechen. Durch die alltägliche Nutzung von Smartphones und Tablets, ist eine stete Interaktion mit dem User nun endlich möglich.



Mehr zum Thema