be
03.05.17 / 12:44
Onlineumfrage

Danach googeln Patienten vor der Zahnarztbehandlung

Warum und nach welchen Themen suchen Zahnarztpatienten im Internet? Wo muss der Zahnarzt bessere Aufklärung leisten? Eine Umfrage unter 750 Patienten liefert Antworten.



Die Online- Umfrage auf dem Patienteninformationsportal „kosten-beim-zahnarzt.de“  fragte die rund 750 Teilnehmer zunächst danach, warum sie sich online gezielt über Zahnbehandlungen informieren (Mehrfachangaben waren möglich). Die Ergebnisse (Abbildung 1) zeigen: Die meisten, also etwa die Hälfte, setzt sich mit dem Thema auseinander, weil sie akut über Zahnprobleme klagt. 40 Prozent möchten mehr über potenzielle Kosten erfahren, ein Fünftel möchte sich über Alternativen informieren. 15 Prozent gaben an, ihrem Zahnarzt nicht zu vertrauen und sich daher online zu informieren.

Doch nach welchen konkreten Informationen zu welcher Art von Behandlung suchen die Patienten? Rund 60 Prozent wollen mehr über Zahnersatz erfahren, da diese Art von Behandlung für den Patienten sehr kostspielig werden kann. Themen wie Zahnreinigung oder Probleme mit dem Zahnfleisch scheinen dagegen nur sehr wenige Patienten akut zu interessieren.

Was bedeutet das für den Zahnarzt? Die meisten Patienten, die bei der Umfrage teilnahmen, waren noch nicht in Behandlung, der Zahnarztbesuch stand also noch bevor. Grund dafür könnte ein gewisses Misstrauen in den eigenen Behandler sein. Auch gaben einige Patienten explizit an, ihrem Zahnarzt in einigen Bereichen  nicht zu hundert Prozent zu vertrauen. Sie wünschen sich mehr Aufklärung und mehr Transparenz durch ihren Zahnarzt.



Mehr zum Thema