be
05.05.17 / 08:52
SICAT Air und OPTISLEEP

Chancen und Möglichkeiten für die zahnärztliche Schlafmedizin

Wie lässt sich die Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe erfolgreich in Ihre Zahnarztpraxis integrieren? Antworten liefert das aktuelle SICAT-Seminar am 09. und 10. Juni in Düsseldorf.



SICAT Air ist die erste 3D-Lösung zur Visualisierung und Analyse der oberen Atemwege im 3D-Volumen, die effizient bei der Planung einer schienengeführten Therapie mit OPTISLEEP unterstützt.

Im theoretischen Teil des Seminars wird sich zunächst der obstruktiven Schlafapnoe aus schlafmedizinischer und zahnmedizinischer Sicht genähert. Der Experte Dr. Dr. Jörg Schlieper, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie erläutert anhand von Anwenderberichten, welchen Nutzen ein digitaler Workflow und die schienengeführte Therapie für die Behandlung obstruktiver Schlafapnoe haben und erklärt dann, wie die Software genau funktioniert und wie sich damit ein Protrusionsbiss erstellen lässt. Auch die richtige Abrechung gemäß GOZ wird thematisiert.

Im praktischen Teil erstellen die Teilnehmer dann selbst einen Protrusionsbiss und analysieren diesen mithilfe der Software.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich für das Seminar anzumelden, finden Sie hier.

 



Mehr zum Thema